Gesellschaft für Haltungs- und Bewegungsforschung e.V.

Spezialkurs Muskelketten

Dieser Wochenendkurs wendet sich an Absolventen der Basiskurse. Der Kurs vermittelt den Teilnehmern diagnostische und therapeutische Techniken zu häufigen
Beschwerdebildern des Bewegungsapparates aus evidenzbasierter und ganzheitlicher Sicht – von Hands on bis zum Return-to-Activity.

Teilnahmevoraussetzung: Absolvierter Intensivlehrgang Sensomotorik!

 

Inhalte:

  • Absteigende und aufsteigende Ursache-Folge-Ketten
  • Neurale und metabolische Ursache-Folge-Ketten
  • Funktionelle Segmentanatomie
  • Verkettungssyndrome und Schutzmuskeln
  • Haltungsstörungen und myofasziale Muster
  • Triggerpunkte und „Referred Pain“
  • Muskelfunktionstest zur Diagnostik und Kontrolle der Therapie
  • „Fast Track“ Behandlung nach GHBF-Konzept
  • Bedeutung von Schlaf und Ernährung
  • Schmerz und Schmerzwahrnehmung 
  • Patientenzentrierte Kommunikation und Edukation
  • Muskel und Mikronährstoffe/Ernährung/Darm/Mikrobiom 

 

Wissenschaftliche Kursleitung:  Prof. Dr. med. Hauke Mommsen

Die Verpflegung während des Kurses ist im Kurspreis inbegriffen.

 

(Sponsoring: MedReflexx GmbH € 1000.- / SinfoMed GmbH € 500,-)

  • Dr. Dittmar Schwämmlein
    Facharzt für Orthopädie in Forchheim. Praxisschwerpunkte sind manuelle Medizin und Chirotherapie. Langjährige Erfahrung mit der Behandlung von Muskelketten und Triggerpunkt-Medizin.

  • Prof. Dr. Hauke Mommsen
    Facharzt für Orthopädie & Unfallchirurgie, Referent für Osteopathie und Sportosteopathie, langjähriger Mannschaftsarzt Handball- und Fußballbundesliga (aktuell Hannover 96), DFB-Mannschaftsarzt (U21).

  • Dr. Marco Hartl
    Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie mit Schwerpunkt Sportmedizin. Teilhaber des OTC Regensburg, eines der größten orthopädischen Zentren Bayerns. Gehört zum Ärztestab des DFB (Deutscher Fußballbund).

Das OTC-Regensburg

Eines der modernsten Ärzte-Zentren Bayerns für Sportmedizin, Orthopädie und Unfallchirurgie. 
Auf einer Fläche von fast 2.000 qm bieten 17 Ärzte modernste Diagnostik und Therapie für Sportverletzungen und Krankheiten am gesamten Bewegungsapparat an. Als Kooperationspartner des OTC, findet erstmalig der Muskelkettenkurs der GHBF in den hervorragend ausgestatteten Räumen des OTC statt.    

Unterkunft:
Direkt neben dem OTC kann im Hotel Holiday Inn Express bei Buchung bis zum 30.12.2022 mit dem Code „GHBF e.V.“ ein Einzelzimmer inkl. Frühstück zum Spezialpreis von 78,00 EUR gebucht werden:

Holiday Inn Express Regensburg
Friedrich-Niedermayer-Str. 1
93049 Regensburg
Tel. 0941 607 17-0
Bitte aktivieren Sie JavaScript, um versteckte Inhalte sichtbar zu machen.
 

Fortbildungspunkte werden bei der BLAEK beantragt. (2022 zertifiziert mit 19 Punkten)

Anmeldung zum Fortbildungskurs vom 11.02. - 12.02.2023 in Regensburg

Kursgebühren
Kursgebühr: 429 €
Kursgebühr für GHBF Mitglieder: 350 €
Jahresbeitrag GHBF: 75 €

(Informationen werden in regelmäßigen Abständen per E-Mail versendet. Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Es gelten unsere Datenschutzbestimmungen)
Eine Anmeldebestätigung sowie Rechnung erhalten Sie in Kürze.
Die Stornierung ist bis 4 Wochen vor Kursbeginn kostenfrei, danach fällt eine Stornogebühr von € 100,- an.

Für die dynamische Stand- und Gangstabilität und ihre Störungen sind für den Neurologen insbesondere die sensorischen Funktionen (visuell, vestibulär, somatosensorisch) und die kognitive zerebrale Bewegungssteuerung von Bedeutung.

Prof. Dr. med. Klaus Jahn, München
Aktuelles:

Impressum

GHBF e.V.
Hesseloherstraße 3
80802 München

Kontakt
Telefon: 089.33 03 70 53
Telefax: 089.33 03 71 31

E-Mail: Bitte aktivieren Sie JavaScript, um versteckte Inhalte sichtbar zu machen.
Web: www.ghbf.de

Name:
Gesellschaft für Haltungs- und Bewegungsforschung e.V.

Sitz:
München

Vereinsregister:
Amtsgericht München, VR 201397

Die Gesellschaft für Haltungs- und Bewegungsforschung e.V. ist ein gemeinnütziger Verein. Dies ist wegen Förderung wissenschaftlicher Zwecke, öffentlicher Gesundheitspflege, Berufsbildung (§ 52 Abs. 2 Nr.(n) 1, 3, 7 AO) durch vorläufige Bescheinigung des Finanzamts München für Körperschaften, Steuernummer 143/216/10642 vom 6. Februar 2008 ab 08.12.2007 als steuerbegünstigten Zwecken dienend anerkannt.

Konzept, Design, Umsetzung
David Schmidt